Sie sind hier://Erster Klischeezylinder angefertigt

Erster Klischeezylinder angefertigt

Was nicht passt, macht die MHI passend

Geht nicht gibt‘s nicht – so könnte das Motto lauten, unter dem ein besonders spannendes Projekt stand, das bei der MHI gerade erfolgreich abgeschlossen werden konnte: Heute hat ein individuell angefertigter Klischeezylinder unser Haus verlassen. Und wir sind schon ein bisschen stolz, dass wir dem Kunden hier so unkompliziert helfen konnten.

Wer am Markt bestehen will, muss sich anpassen und auf die Wünsche der Kunden eingehen. Genau so verhielt es sich auch bei unserem Auftraggeber für dieses besondere Projekt: Um eine bereits vorhandene EMBA FFG 160 mit Leerstation möglichst effizient weiter nutzen zu können und sich somit den Anforderungen der Kunden anzupassen, musste ein drittes Druckwerk für die Anlage her.

Kreative Lösungen sind unser Spezialgebiet!

Ein passendes Druckwerk konnte gebraucht beschafft werden. Allerdings gab es ein Problem: Der Klischeezylinder hatte den falschen Durchmesser.  Hierfür galt es also eine Lösung zu finden. Und weil wir bei der MHI clevere Köpfe sind, hatten wir eine solche natürlich parat: Wir haben den Klischeezylinder kurzerhand selbst angefertigt, genau passend für die Anforderungen unseres Kunden.

Perfekt angepasst und nachhaltig

So haben wir von der MHI GmbH also genau nachgemessen und getüftelt, um dann exakt das benötigte Teil in Handarbeit zu fertigen. Jetzt hat unser Auftraggeber also eine EMBA, die wieder beste Arbeit leistet und kann so auch seine eigenen Kunden zufriedenstellen. Ein solches Vorgehen ist übrigens auch nachhaltig. Denn statt einfach eine neue Maschine zu beschaffen, konnte eine bereits vorhandene Maschine an die gestiegenen Anforderungen angepasst werden. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Wir freuen uns sehr über dieses erfolgreiche Projekt und wünschen dem Kunden viel Erfolg mit der überarbeiteten EMBA! Da wir einen solchen Klischeezylinder, der den individuellen Kundenanforderungen perfekt entspricht, das erste Mal entworfen und gefertigt haben, sind wir natürlich zu Recht stolz darauf. Zu verdanken haben wir das unseren gut ausgebildeten, kreativen und engagierten Mitarbeitern, die sich für diesen Auftrag richtig ins Zeug gelegt haben.

2017-06-14T12:06:54+00:00 14. Juni 2017|Allgemein|0 Comments

Leave A Comment